Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Wie sehr Tablet & Co für die Bildung verantwortlich sind

XP-Pen TabletsIn den letzten Jahren sind alle Bereiche des täglichen Lebens in einem steten Wandel. Dabei hat gerade der Wandel in Sachen Technisierung ein sehr hohes Tempo aufgenommen. Nicht zuletzt die in den ersten Monaten des Jahres 2020 über Deutschland hereingebrochene Corona-Krise, hat hier für eine deutlich schnellere Umsetzung vieler technischer Grundideen an deutschen Schulen geführt. Denn während die Schulen geschlossen waren, mussten die Lehrer sich Alternativen für die Durchführung des Homeschooling einfallen lassen. Dabei wurden schnell in vielen Bereichen deutliche Defizite in puncto technische Ausstattung sichtbar. Sowohl was die Schulen selbst angeht. Aber eben auch und gerade, was die Haushalte vieler Schüler angeht. Bleibt die Frage, wie wichtig Tablet & Co. tatsächlich für die Bildung der Schüler von heute sind.

Wie zeigt sich die Wichtigkeit technischer Geräte für die Bildung?

Wie sehr Tablet & Co für die Bildung verantwortlich sindDie Wichtigkeit technischer Geräte für die Bildung der Kinder von heute, lässt sich an verschiedenen Bereichen festmachen. Zum einen zeigt sich die enorme Bedeutung der Telekommunikationstechnik natürlich gerade in Zeiten wie der Corona-Pandemie. Wenn Schule von zu Hause aus betrieben werden soll und die einzigen Kommunikationswege zwischen Lehrern und Schülern E-Mails und von der Schule bereitgestellte Informationsplattformen sind.

» Mehr Informationen

Fehlt dann ein entsprechend ausgestattetes Endgerät, kann der Schüler schnell den Anschluss verlieren. Doch neben solchen Ausnahmesituationen zeigt sich die Wichtigkeit auch in alltäglichen Bereichen im Schulleben.

Diese technischen Geräte sind heute für den Schulalltag von Bedeutung
Handy Über das Handy nehmen Lehrer oft in Chat-Gruppen Kontakt zu ihren Schülern auf und übermitteln Termine und manche Lerninhalte
Tablet Auf dem Tablet lassen sich Apps zum Lernen oftmals am besten bedienen. Hier bietet das größere Display ein optimales Lernerlebnis
Notebook oder Desktop-PC Das Notebook oder der Desktop-PC sind optimal, wenn es um längere Recherchen im Internet geht. Wenn für ein Referat oder eine Hausarbeit ein Thema erarbeitet werden soll, liest man die dazu notwendigen Texte am besten direkt an einem Bildschirm

Privatleben und Schulleben vermischen sich zusehends

Noch vor zwei Jahrzehnten war es vollkommen normal, dass Schüler nicht viel über das Privatleben ihrer Lehrer wussten. Heute ist das längst anders. Lehrer sind für ihre Schüler über das Telefon, E-Mail oder eine kurze WhatsApp zu jeder Tageszeit erreichbar. Andersherum stellen Lehrer ihren Schülern in eigenen WhatsApp Gruppen (oder alternativen Kommunikationsdienstleistern) Lernmaterialien zur Verfügung.

» Mehr Informationen

Auch Informationen zu Klassenaktivitäten, Klassenarbeiten und anderen wichtigen Terminen werden heute oftmals auf digitalem Weg übermittelt. Der klassische Ablauf, dass die Schule um 13:15 Uhr beendet ist und der Rest des Tages reine Freizeit ist, hat sich längst verschoben. Damit zeigt sich auch die Bedeutung der Telekommunikationstechnik. Denn Schülerinnen und Schüler, die nicht in den entsprechenden Klassengruppen vertreten sind, erhalten viele Informationen verspätet oder im schlimmsten Fall gar nicht.

Tablet & Co bieten auch viele Lernmöglichkeiten

Viele Lehrer haben in den letzten Jahren noch eine weitere Möglichkeit der Lernstandserhebung für sich entdeckt. Es gibt verschiedene Lern-Apps, die von den Schülern einer Klasse als ganze Gruppe genutzt werden können. Dabei gibt es Ranglisten, welche Schüler welche Ergebnisse erzielt haben. Die Lehrkraft hat die Möglichkeit zu jeder Zeit nachzuvollziehen, ob die besprochenen Aufgaben wirklich von allen Schülern geübt wurden. Da hier auch Zugriff auf die Ergebnisse gegeben ist, kann der Unterrichtsstoff auf eventuell vorhandene Defizite ausgerichtet werden.

» Mehr Informationen

Schülerinnen und Schüler, die weder über ein Handy noch über ein Tablet verfügen, haben hier keine Möglichkeit an diesen Lernstandserhebungen teilzunehmen. Damit entgeht ihnen eine wichtige und gute Übungs- und Lernmöglichkeit. Auch unabhängig von solchen Klassen-Apps gibt es verschiedene Lernmöglichkeiten auf dem Handy oder dem Tablet. Für oftmals nur einen kleinen Preis gibt es verschiedene Apps, mit denen Kinder ihre Fertigkeiten in verschiedenen Schulfächern fördern können. Damit bieten solche Apps eine wunderbare Alternative zu klassischem Nachhilfeunterricht.

Schon gewusst? Zuletzt häufen sich die Urteile von Landessozialgerichten, dass ein Tablet ein unabweisbarer Bedarf im Sinne des SGB II ist. Das bedeutet, dass Empfänger von sogenannten Hartz-IV-Leistungen einen Anspruch darauf haben, die Kosten für ein internetfähiges Endgerät als Zuschuss zu erhalten. Voraussetzung ist, dass sie die Notwendigkeit für den laufenden Schulbetrieb nachgewiesen wurde. Entsprechende Anträge können formlos beim zuständigen Jobcenter gestellt werden.

Vor- und Nachteile der aktuellen Entwicklung

Die wachsende Wichtigkeit der Telekommunikationstechnologie auch auf dem Bildungssektor hat Vor- und Nachteile. Wir haben hier einmal einige wichtige Punkte zusammengefasst.

  • Schüler sind in der Kommunikation mit ihren Lehrern nicht mehr ausschließlich an die Schulzeit bzw. die kurze Zeit des jeweiligen Präsenzunterrichts bei dem jeweiligen Lehrer gebunden
  • Kinder entwickeln im Rahmen einer App oftmals mehr Spaß am Lernen
  • die Entwicklung kann vom Lehrer eingesehen werden. Bei einer privat genutzten App gilt das zumeist alternativ für die Eltern, die hier Zugriff auf die Daten haben
  • in manchen Schulen können so Zeiten mit Homeschooling gewährt werden – Kinder gewöhnen sich bereits an die Integration ins Privatleben, die später im Rahmen von Homeoffice normal wird
  • nicht alle Familien verfügen über die gleichen finanziellen Voraussetzungen, was zu Schwierigkeiten bei Kindern aus einkommensschwachen Familien führen kann
  • wenn nicht sichergestellt ist, dass alle Kinder gleichermaßen Zugriff auf die Inhalte haben, kann das zu einem erheblichen Bildungsgefälle selbst in einer Klasse führen

Bildnachweise: Adobe Stock / JenkoAtaman, Amazon / XP-Pen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Wie sehr Tablet & Co für die Bildung verantwortlich sind
Loading...

Neuen Kommentar verfassen