Tablets mit USB – Mobil die verschiedensten Optionen nutzen

Tablets mit USBVon einem stationären PC ist ein USB-Anschluss nicht mehr wegzudenken: Digitalkameras, Smartphones sowie vieles mehr lassen sich auf diese Weise einfach und schnell mit dem Computer verbinden und vielfältig nutzen. Doch mittlerweile ist der USB-Anschluss schon längst nicht mehr nur dem heimischen Computer vorbehalten. Tablets mit USB-Anschluss erobern den Markt und bieten dem Nutzer eine Menge Vorteile. Wer sich hierfür interessiert, der hat die Wahl zwischen Tablets der unterschiedlichsten Hersteller, die mit den verschiedensten Ausstattungsmerkmalen glänzen.

Tablet mit USB Test 2016

Ergebnisse 1 - 30 von 30

sortieren nach:

Raster Liste

Tablets mit USB – verschiedene Ausstattungen

Tablets mit USBFolgende Hersteller bieten zum Beispiel ein Tablet mit USB-Anschluss beziehungsweise mehrere solcher Geräte an

  • Samsung
  • Acer
  • Intenso
  • Odys
  • XIDO
  • Trekstore

Ein Tablet mit USB differenziert sich jedoch von anderen Geräten durch seine verschiedenen Ausstattungsmerkmale, wie etwa:

  • Auflösung
  • Prozessor
  • Festplattenkapazität
  • Datenübertragungsstandard
  • Betriebssystem
  • Displaygröße

Somit gilt es, nicht nur darauf zu achten, dass das Tablet mit einem USB-Anschluss ausgestattet ist, sondern es sollte ebenfalls die jeweilige Ausstattung je nach Bedarf ausgewählt werden.

Odys Trekstor XIDO
Gründungsjahr 2005 2001 2015
Besonderheiten
  • eine Marke der AXDIA International GmbH
  • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Sale-Bereich mit günstigen Schnäppchen
  • spezialisiert auf Elektronik-Produkte
  • Vertreb hierzulande über ElectronicFox
  • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Kaufentscheidung vereinfachen

Mithilfe von einem Test, als Beispiel, ist es machbar, die diversen Merkmale der Geräte einfach und schnell miteinander zu vergleichen. So fällt die Kauf-Entscheidung in der Regel wesentlich leichter. Außerdem werden in einem Vergleich immer auch die Preise der Geräte miteinbezogen. So ist es hier dank dem Preisvergleich möglich, einen recht hohen Betrag zu sparen. Eine weitere sehr gute Hilfe zur Kauf-Entscheidung sind Erfahrungsberichte und Empfehlungen.

Tipp! Dank der diversen Bewertungen ist schnell ersichtlich, welches das beste Tablet mit USB-Anschluss ist. Außerdem kürt ein Testbericht immer auch einen Testsieger. Sehr gute Tablets mit USB-Anschluss stehen natürlich an oberster Stelle. Somit muss man sich beim Kauf von einem Tablet mit USB, vor allem als Laie, nicht allein auf sein Gefühl verlassen. Denn mithilfe der diversen Tests kann man sich einen hervorragenden Überblick verschaffen und so ein Gerät kaufen, das für den persönlichen Bedarf wirklich geeignet ist.

Wo befindet sich an einem Tablet der USB-Port?

Während man bei einem stationären Computer zumeist einen USB-Port für einen USB-Stecker des Typs A vorfindet, ist bei relativ vielen Tablets lediglich ein kleinerer USB-Anschluss für einen Mikro-B-Stecker vorhanden. Allerdings gibt es hiervon natürlich auch Ausnahmen. Der kleinere USB-Port ist bei einem Tablet mit USB jedoch oftmals die Regel und wird beispielsweise ebenfalls bei einer großen Anzahl an Smartphones verwendet. Dementsprechend ist somit ein Adapter notwendig, um beispielsweise eine USB-Tastatur an dem USB-Eingang anschließen zu können. Ein solcher Adapter wird mit unterschiedlichen Bezeichnungen im Einzelhandel angeboten, wie etwa „OTG-USB-Adapter“ oder „USB Host Modus Kabel“. Ob man sich für das Host Modus Kabel oder den Adapter entscheidet, hängt natürlich aber auch von den eigenen Vorlieben beziehungsweise Notwendigkeiten ab.

Was ist der Unterschied zwischen USB 2.0 und USB 3.0?

Dazu kommt, dass man beim Kauf von einem neuen Tablet mit USB-Anschluss mittlerweile zwischen USB 2.0 und USB 3.0 auswählen kann. Die Unterschiede der beiden Varianten sind gewaltig und deutlich ersichtlich:

USB 2.0

USB 3.0

– Geschwindigkeiten bis zu 480 MBit/s – Geschwindigkeiten bis zu 4,8 GBit/s
– Halbduplex: Daten können nur in eine Richtung gleichzeitig übertragen werden. – Vollduplex: Daten können gleichzeitig in beide Richtungen übertragen werden.
– Maximale Stromstärke: 500 mA – Maximale Stromstärke: 900 mA

Bei 2,5-Zoll-Festplatten entfällt so die sonst notwendige externe Stromversorgung.

– Farbe: schwarz. – Farbe: blau.
– Maximale Kabellänge: fünf Meter. – Maximale Kabellänge: drei Meter.

Außerdem ist USB 3.0 vollständig abwärts kompatibel zu seinem Vorgänger USB 2.0. Das bedeutet, dass man einen USB 2.0 Stick ebenfalls an einen USB 3.0 Eingang anschließen kann. Ebenso ist es möglich, einen USB 3.0 Stick an einen USB 2.0 Port einzustecken.

Welche Geräte können an einem Tablet mit USB-Anschluss angeschlossen werden?

Die Optionen, die ein Tablet mit USB-Anschluss bietet, sind enorm. Hierzu zählt beispielsweise der Anschluss von:

  • Tastaturen
  • Digitalkameras
  • Externe Festplatten
  • SD-Karten (über einen speziellen USB-Kartenleseadapter)
  • USB-Stick

Der USB-Eingang kann somit sehr vielfältig genutzt werden. Noch mehr Möglichkeiten bietet ein Tablet mit USB und HDMI-Anschluss. So dienen diese Geräte zum Beispiel als Media-Player und Gaming-Station. Allerdings muss bei einem Test beachtet werden, dass sich nicht jedes Tablet mit USB und HDMI ohne Weiteres an den Fernseher anschließen lässt. Dementsprechend sollte hier auf die HDMI-Größe geachtet werden. Im Handel findet man bei den meisten Tablets Mini- sowie Micro-HDMI-Schnittstellen vor. Auf eine übliche HDMI-Schnittstelle in herkömmlicher Größe wird aufgrund der kleineren Ausmessungen eines Tablets jedoch oftmals verzichtet. Allerdings konnte bei mehreren Tests, bei einem Tablet mit USB und HDMI, kein deutlicher Unterschied in der HDMI-Qualität festgestellt werden, ganz gleich, welche der drei Lösungen vorhanden gewesen ist.

Schwierigkeiten mit externen USB-Festplatten?

Manchmal muss man als Anwender feststellen, dass die Erkennung von einigen Geräten nicht zwangsläufig immer ohne Weiteres funktioniert. So konnten beispielsweise diverse Tests aufzeigen, dass es durchaus geschehen kann, dass es mit einem USB-Stick keine Probleme gibt, aber der Anschluss von externen Festplatten am Tablet oftmals nicht möglich ist. Der Hintergrund hierfür recht simpel: Die externen Festplatten benötigen mehr Strom, als es einem Micro-USB-Anschluss möglich ist, zu liefern. Dennoch muss man hier nicht gleich verzweifeln, denn auch für diese Schwierigkeit gibt es eine Lösung: ein dazwischengeschalteter USB-Hub, der mit einer eigenen Stromversorgung ausgestattet ist.

Fernsehen mit dem Tablet: Dank USB-Anschluss möglich?

Mittlerweile besteht seit Längerem die Option, auf einem Tablet mit USB fernzusehen. Möglich machen das sogenannte DVB-T-Sticks, die sich an dem Micro-USB-Port des Tablets anschließen lassen. So wird auch unterwegs keine Folge der Lieblingsserie mehr verpasst.

Vor- und Nachteile eines Tablets mit USB

  • USB 2.0 und 3.0 sind untereinander kompatibel
  • viele externe Geräte können so problemlos angeschlossen werden
  • sogar DVB-T-Sticks können genutzt werden
  • externe Festplatten können oftmals nicht genutzt werden

Tablet mit USB-Anschluss kaufen, lohnt sich das?

Im Test hat sich herausgestellt, dass man heutzutage nur noch recht selten ein Tablet ohne USB-Anschluss findet, sodass dieser oftmals einfach mitgekauft wird. Allerdings ist es durchaus empfehlenswert, den Anschluss auch zu nutzen. Immerhin bieten sich dank des USB-Anschlusses die verschiedensten Möglichkeiten, wie etwa das Übertragen von Fotos von dem Tablet mit USB auf andere Geräte und der Anschluss einer Tastatur, sodass beispielsweise Schreibprogramme effizient genutzt werden können. Zudem lohnt es sich, ein Tablet mit USB im Internet zu bestellen. Dort findet man nicht nur eine große Auswahl an unterschiedlichen Geräten vor, sondern hier gibt es immer viele verschiedene Angebote, sodass es möglich ist, Tablets mit USB auch sehr billig zu kaufen. Dazu ist oftmals der Versand in einem Shop sehr günstig oder es werden sogar überhaupt keine Versandkosten berechnet, wodurch man einiges sparen kann.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. ZTE Tablets – hochwertige Geräte in großer Auswahl
  2. Trekstor Tablets – große Auswahl in unterschiedlichen Preisklassen
  3. Dell Tablets – für private und berufliche Zwecke bestens geeignet
  4. Wortmann Tablets – unkompliziertes, mobiles Surfen
  5. i.onik Tablets – große Auswahl an hochwertigen Geräten
  6. Toshiba Tablets – breit gefächertes Produktsortiment in hoher Qualität
  7. Office Tablets – das Büro für unterwegs
  8. 12 Zoll Tablets – großes Display für großen Spaß
  9. Tablets mit HDMI – kleines Gerät, große Vielfalt
  10. Dual Sim Tablets – die nützlichen Nischenprodukte
  11. Android Tablets – der iOS-Konkurrent
  12. Zeichentabletts – Professionelles Zeichnen digital
  13. Tablets mit Tastatur – Leichter Tippen ohne viel Schleppen
  14. 9 Zoll Tablets – Speziell für berufliche Zwecke perfekt
  15. 7 Zoll Tablets – die beliebteste Tablet-Größe auf dem Markt