Tablets mit Stift – mehr Produktivität durch die Bedienung mit einem Stift

Tablets mit StiftWer ein Tablet nicht einfach nur mit den Fingern bedienen möchte, sondern stattdessen mit einem Stift, muss auf ein dafür kompatibles Gerät zurückgreifen. Der Eingabestift, der das Arbeiten teilweise deutlich vereinfacht, wird auch als Stylus oder aber Touchpen betitelt und ist bei vielen Tablets direkt im Lieferumfang mit dabei. Der Tablet mit Stift Test widmet sich dieser speziellen Art von Tablet, die mit Stylus bedient werden kann.

Tablet mit Stift Test 2016

Ergebnisse 1 - 30 von 30

sortieren nach:

Raster Liste

Wo eine Stiftbedienung häufig zum Einsatz kommt

Tablets mit StiftWenn Sie sich ein Tablet mit Stift kaufen möchten, dann benötigen Sie ein Gerät, das die Bedienung durch einen Eingabestift unterstützt. Dieser Stift wird auch als Stylus oder Touchpen betitelt und ermöglicht es, den Touchscreen des Tablets zu bedienen.

Das gilt nicht nur für normale Tablets, die entweder für private oder berufliche Zwecke verwendet werden, sondern beispielsweise auch für Touchscreens. Auch diese können mit einem derartigen Eingabestift bedient werden, sofern sie dafür ausgelegt sind.

Sowohl in

  • Computern
  • Smartphones
  • Tablets
  • Phablets
  • Handheld-Konsolen
  • und auch PDAs

sind unter anderem derartige Bildschirme zu finden, die je nach Modell mit Stylus bedient werden können.

Eigenschaften des Stiftes

Der Stift, mit dem Sie einige Tablet bedienen können, besteht aus einem Kunststoffstift und einem Kern, der ebenfalls aus Kunststoff besteht und weich ist. Die Hülle jedoch ist dagegen wie ein normaler Stift – hart und griffig. Der weiche Kern allerdings mündet in die untere Spitze. Diese ist dafür da, das Display zu berühren und dabei keine Kratzer zu hinterlassen. Die Berührung muss daher möglichst sanft sein.

Vorteile bei einem Tablet mit Stifteingabe

Bedienen Sie ein Tablet mit Stift, dann profitieren Sie von einigen Vorteilen. Die Eingabe selbst ist präziser, als wenn Sie sie mit den Fingern ausführen würden. Nur die dünne Spitze des Stiftes berührt Ihr Display, was deutlich feinere Berührungen als mit den Fingern zulässt.
Das ist besonders für Grafiker interessant. Diese nutzen einen Grafiktablet-Stift teilweise beruflich, aber auch häufig privat. Der Grafiktablet-Stift ermöglicht eine präzisere Darstellung von feinen Linien, was zu einem besseren Gesamtergebnis beim Malen und Designen führen kann.

Doch nicht nur in dieser Hinsicht ist die Stiftbedienung vorteilhaft. Der Testbericht zeigt, dass auch die Fingerabdrücke verringert bzw. sogar ganz vermieden werden, wenn Sie beim Tablet mit Stift schreiben, bedienen oder zeichnen. Auf diese Weise reduziert sich die mögliche Verschmutzung, wenn Sie das Tablet mit Stifteingabe bedienen.

Ein weiterer Vorteil: Abhängig des Tablets ist es möglich, dass der Stylus misst,

  • mit wie viel Druck
  • mit welcher Neigung

der Stift bedient wird. Wenn Sie diese Funktion nutzen wollen, dann benötigen Sie allerdings nicht nur einen leitfähigen Stift, sondern auch einen kapazitiven Touchscreen.

Tablet mit Stift Vergleich

Damit Sie sich einen Eindruck dazu machen können, welche Geräte die besten Empfehlungen erhalten und wessen Bewertungen ebenfalls eine deutliche Sprache sprechen, ist im Tablet mit Stift Vergleich eine Übersicht zusammengestellt.

Es muss nicht immer das Testsieger-Gerät sein und auch nicht das Tablet, was möglichst teuer ist. Die Erfahrungen zeigen, dass auch Geräte, die recht günstig sind, eine sehr gute Qualität aufweisen können.

Ein Hinweis kann unter anderem die Marke sein, da viele bekannte Hersteller auch eine gute Qualität liefern. Hervorzuheben sind beim Tablet mit Stifteingabe beispielsweise

  • das Lenovo Thinkpad
  • oder Tablets von ASUS

und viele weitere.

Erhöhung der Produktivität im Job

Viele Erfahrungsberichte zeigen, dass Sie besonders im Beruf profitieren, wenn Sie am Tablet mit dem Stift schreiben oder anderen beruflichen Aktivitäten nachgehen. Das Beste ist es, wenn Sie das Gerät entsprechend so wählen, wie es Ihre berufliche Situation erfordert.

Wenn Sie sehr viele Mails schreiben müssen und auch unterwegs bestens ausgestattet sein möchten, dann ist ein einfaches Tablet ausreichend, welches eine Stylus-Unterstützung mitbringt. Möchten Sie jedoch grafischen Tätigkeiten nachgehen, dann ist ein Grafiktablet-Stift das Beste, da dieser Stift noch feinere Arbeiten zulässt.

Handschrift-Feature im Tablet mit Stift Test

Wenn Sie beim Tablet mit Stift schreiben, dann muss dieser möglichst genau sein. Genau das ist auch der Schlüssel zum Erfolg, denn die wirklich guten Tablet-Stifte, die Sie im Shop bestellen können, bieten eine sehr hohe Genauigkeit.

Das ist besonders zur Handschrifterkennung wichtig. Alternativ gibt es noch passive Systeme, die beispielsweise für die Fingererkennung zum Einsatz kommen. Diese Systeme sind jedoch relativ ungenau und daher nicht für professionelle Anwendungen oder herausfordernde Tätigkeiten geeignet, wie der Vergleich zeigt.

So können Sie (je nach Modell) beispielsweise auf einem normalen Blatt Papier Ihre Notizen hinterlassen und während des Telefonats oder Meetings alles notieren. Später bzw. teilweise sogar in kürzester Zeit werden die Daten an den Rechner oder ans Tablet übertragen, sodass Sie Ihre handschriftlich verfassten Notizen sofort parat haben, wenn Sie sie benötigen. Dieses Feature ist für viele Einsatzgebiete sehr vorteilhaft, beispielsweise

  • am Telefon
  • beim Meeting
  • auf Außenterminen
  • während der Reise
  • im Café
  • in der Bahn

und in vielen weiteren Bereichen.

Marken-Check

Stattdessen setzen bekannte Hersteller, wie

und Co. auf eine Kombination aus der passiven Finger-Erkennung und gleichzeitig den aktiven Digitizern, um auch die Schrifterkennung zu gewährleisten.

Im Hause Apple ist der Trend rund um die Eingabegeräte zwar erst spät, aber mit dem iPad Pro nun doch noch angekommen. Steve Jobs hielt bislang nichts von einem derartigen Stift für das iPhone oder iPad und lehnte dies konsequent ab. Das große iPad Pro richtet sich nun jedoch verstärkt an Business- und auch Grafik-Anwender, daher ist auch eine Stiftbedienung bei dem großen Tablet möglich.

Lenovo Wacom

HP

Gründungsjahr 1984 1983 1939
Besonderheiten
  • früher bekannt als Legend Group
  • Förderer verschiedener Rennteams
  • produkzierte 1984 das erste Grafiktablett mit einem kabellosen Stift
  • große Auswahl an Produkten für Privat- und Geschäftskunden
  • weitere Unternehmen sind Compaq und Palm
  • derzeit wird HP in verschiedene Firmen aufgespaltet

Auch privat produktiver arbeiten

Wer das Tablet nicht nur oder gar nicht beruflich nutzen möchte, sondern auch privat, der findet im Preisvergleich viele Geräte, die günstig angeboten werden. Speziell durch diese niedrigeren Preise ist es möglich, Angebote zu wählen, bei denen es nicht so sehr auf die Profi-Ausstattung ankommt.

So erhalten Sie ein privates Tablet möglichst billig, es lässt sich aber dennoch mit Stift bedienen. In vielen Fällen ist der Versand sehr zügig, sodass dem eigenen Tablet mit Stift Test schon bald nichts mehr im Weg steht.

Tipp! Suchen Sie sich ein passendes Tablet, das Ihren Anforderungen gerecht werden kann – und setzen Sie gleichzeitig auf eine Stift-Bedienung, die vielleicht auch nur optional erfolgt. So sind Sie möglichst flexibel und können je nach Anwendung, Situation und Bedarf entscheiden, ob Sie die herkömmliche Verwendung bevorzugen oder die Stiftbedienung Sie produktiver macht.

Vor- und Nachteile eines Tablets mit Stift

  • bequeme Eingabe
  • Links- und Rechtsklick problemlos möglich
  • Notizen können per Hand geschrieben werden
  • nicht alle Stifte bieten einen guten Druckpunkt

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Tablet beruflich nutzen – Eine echte Alternativ zum Notebook
  2. Große Tablets > 15 Zoll – der mobile Laptop-Ersatz
  3. 13 Zoll Tablets – große Tablets für private und berufliche Zwecke
  4. Mini Tablets – kompakt und immer einsatzbereit
  5. Tablets mit Telefonfunktion – Smartphone-Ersatz um Telefonieren
  6. Wacom Tablets – qualitativ hochwertige Grafiktablets und Eingabestifte
  7. Gaming Tablets – mobiler Spielspaß auf einem kleinen Bildschirm
  8. Grafiktabletts – die Tablets für Kreative
  9. Digitizer – Das Tablet für Grafik-Profis
  10. Zeichentabletts – Professionelles Zeichnen digital
  11. Laptop Tablets – Tablets und Notebooks kombiniert
  12. 2 in 1 Tablets – das Tablet Notebook auf dem Prüfstand
  13. Tablets für Uni – Welches Tablet eignet sich fürs Studium
  14. 9 Zoll Tablets – Speziell für berufliche Zwecke perfekt
  15. 6 Zoll Tablets – kleine Begleiter für den Alltag