HTC Tablets – einfach und unkompliziert mobil surfen

HTC TabletsDie Firmenbezeichnung HTC ist die Kurzform von „High Tech Computer Corporation“. Hierbei handelt es sich um einen taiwanischen Hersteller von diversen Produkten. Dazu gehören zum Beispiel Mobiltelefone, HTC-Tablets, Fitness-Tracker, Action-Camcorder sowie Virtuel-Reality-Brillen. Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahre 1997. Der Hauptsitz der Firma befindet sich derzeit in Taoyuan, Taiwan. Das Hauptaugenmerk von HTC liegt auf der Entwicklung sowie der Produktion von verschiedenen elektronischen Produkten, welche die Funktionen und Eigenschaften eines Handys mit denen eines tragbaren PCs verbinden. Dies erfolgt auf die unterschiedlichste Art und Weise.

HTC Tablet Test 2016

Unternehmensgeschichte von HTC

HTC TabletsIm Jahre 2008 kam in den USA das erste Endgerät mit Android-Betriebssystem von HTC sowie von T-Mobile heraus. Innerhalb von Deutschland wurde das Produkt am 02. Februar des Jahres 2009 auf den Markt gebracht. Doch dabei sollte es nicht bleiben, denn bereits im Januar 2010 stellte Google sein Smartphone Nexus One den Kunden vor. Auch dieses Gerät wurde von HTC produziert.

Ein Jahr später folgte ein weiterer Erfolg für HTC: Das Unternehmen wurde von der GSMA zum besten Geräte-Hersteller des Jahres 2011 gewählt. Allerdings hatte HTC dann in den Jahren 2012 sowie 2013 deutliche Umsatzrückgänge zu verbuchen. Dennoch kämpft das Unternehmen natürlich weiter um eine erfolgreiche Platzierung auf dem Markt. So setzt HTC derzeit sein Hauptaugenmerk auf einige wenige Produktserien, vor allem auf die Baureihe des HTC One, des Flaggschiffs des Unternehmens.

Damit soll dem Trend entgegengetreten und eine deutlich stärkere Position am Markt eingenommen werden. Im Oktober des Jahres 2012 erklärte die Firma, zunächst einmal keine HTC-Tablets mehr zu produzieren. Der Grund für diese Entscheidung lag im Erfolg des beliebten iPad. Jedoch hat das Unternehmen es seinerseits nicht vollständig ausgeschlossen, dass es irgendwann einmal wieder HTC-Tablets produziert, wenn eine Möglichkeit gefunden worden ist, sich von Apple zu differenzieren. Trotz alledem erschien daraufhin im November das Google Nexus 9, das von HTC hergestellt wurde.

Firma High Tech Computer Corporation
Hauptsitz Taiwan
Gründung 1997
Produkte Smartphones, Pocket-Computer, Tablets uvm.

HTC-Tablets im Handel

Obwohl HTC, mit Ausnahme des Google Nexus 9, im Moment keine weiteren Tablets mehr produziert, ist es im Handel immer noch möglich, derartige Geräte zu erstehen. Dazu gehört zum Beispiel das HTC Flyer Tablet, das in der Regel mit einem 7 Zoll Display ausgestattet ist. Zum Vergleich: das Nexus verfügt in etwa über ein 8 Zoll, beziehungsweise genauer gesagt über ein 8,9 Zoll Display, und wagt sich somit in die Gegend der größeren Geräte mit Displays um die 10 Zoll. HTC-Tablets sind in der Regel nicht mit dem Betriebssystem Windows, sondern mit Android ausgestattet. Das Nexus 9 kann derzeit mit unterschiedlicher Ausstattung gekauft werden. So gibt es zum Beispiel Geräte mit 16 oder auch mit 32 GB Speicher-Platz. Des Weiteren darf man sich bei diesem Modell zum Beispiel über folgende Details freuen:

  • OnBoard Grafik-Karte
  • WiFi
  • Durchschnittliche Akku-Laufzeit von zehn Stunden
  • NVIDIA-Prozessor
  • 2048 MB RAM
  • Gewicht: 640 Gramm

Zusätzlich kann laut dem HTC Tablet Test zu dem Nexus 9 das abnehmbare Nexus 9 Keyboard Folio benutzt werden. Hierbei handelt es sich um eine sehr reaktionsschnelle, mechanische Tastatur, die sich in einem Gehäuse aus schwarzem Leder befindet. Die Tastatur wird mithilfe von Bluetooth drahtlos verbunden. Außerdem wurde in dem Test herausgefunden, dass sich mithilfe der Magnethalterung des Gerätes das Nexus schnell und unkompliziert in eine regelrechte Workstation verwandelt.

Wofür eignen sich HTC-Tablets?

HTC-Tablets eignen sich nicht nur für den privaten, sondern ebenfalls für den beruflichen Bereich. Wer unterwegs schnell und einfach surfen möchte, für denjenigen bietet sich, laut dem Test, ein HTC-Tablet auf ideale Weise an. Da an das Nexus zudem eine drahtlose Tastatur angekoppelt werden kann, ist es damit zum Beispiel auch möglich, die verschiedensten Texte und/oder Grafiken zu bearbeiten. Des Weiteren können hiermit natürlich ebenfalls Games gespielt, E-Mails verschickt, gechattet und viele weitere Anwendungen umgesetzt werden. Außerdem wurde in dem Test herausgefunden, dass man mit einem HTC-Tablet an den unterschiedlichsten Orten ohne Probleme mobil surfen kann. Ob im Wohn- oder Kinderzimmer, auf dem Balkon, am Baggersee oder auch in der Bahn: Mit einem solchen Produkt wird eine größtmögliche Flexibilität genossen.

Hilfen zur Kaufentscheidung

Wer sich noch nicht sicher über den Kauf eines HTC-Tablets ist, für denjenigen bietet sich ein HTC Tablet Test an. In dem Test werden die diversen Eigenschaften, Anwendungsbereiche, die Kosten für die Geräte sowie vieles mehr miteinander verglichen. Dementsprechend ist der Tablet Vergleich eine hervorragende Hilfe zur Kaufentscheidung. Schließlich wird in dem Testbericht ebenfalls ein Testsieger ausgelobt. Hierbei handelt es sich generell um das HTC-Tablet, das in dem HTC Tablet Test am besten abgeschnitten hat. Des Weiteren lohnt es sich aber auch, die vielen verschiedenen Erfahrungsberichte zu lesen und die Bewertungen anzusehen, die von anderen Käufern eines HTC-Tablets abgegeben wurden. Hierbei handelt es sich um tatsächliche Erfahrungen mit den Tablets, die im täglichen Leben gewonnen wurden. Dementsprechend profitiert man somit von sehr guten Informationen, die man in die eigene Kauf-Entscheidung mit einfließen lassen kann.

Vor- und Nachteile eines HTC Tablets

  • hochwertige Verarbeitung
  • Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden
  • geringes Gewicht
  • derzeit keine Produktion mehr

HTC Tablet kaufen: Wo ist das am besten möglich?

HTC-Tablets können entweder im Handel vor Ort oder auch im Internet gekauft werden. So findet man die Geräte zum Beispiel bei einem Fachhändler, in einem Elektromarkt oder in einem ähnlichen Laden. Doch auch der Online-Kauf von einem HTC-Tablet bietet sich auf ideale Weise an. Immerhin findet man im Internet eine recht große Auswahl vor, sodass beispielsweise das günstig kaufen des Google-Nexus durchaus möglich ist.

Tipp! Dementsprechend ist online auch ein Preisvergleich wesentlich besser durchzuführen. Denn online sieht man viele verschiedene Preise der HTC-Tablets, sodass es hier unter Umständen sogar machbar ist, ein solches Gerät sehr billig zu bekommen. Des Weiteren bietet der ein oder andere Online-Shop immer einmal wieder auch eine besondere Aktion sowie diverse, deutlich reduzierte Angebote an. Dementsprechend besteht hier die Möglichkeit, auch einiges zu sparen.

Das gilt natürlich nicht nur für HTC-Tablets, sondern ebenfalls für die Geräte von anderen Herstellern mit beispielsweise 7 Zoll, 8 Zoll, 10 Zoll, LTE, einer SIM Karte und anderen Ausstattungsmerkmalen. Wer sich also ein hochwertiges Tablet anschaffen und dennoch einiges an Geld sparen möchte, für denjenigen ist der Kauf im Internet oftmals die bessere Wahl. Zudem kann hier die dementsprechende Bestellung in aller Ruhe von zu Hause aus aufgegeben werden, sodass man beispielsweise auch keine langen Fahrtwege über sich ergehen lassen muss.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Nexus Tablets – Geräte vom Marktsieger
  2. Jay Tech Tablets – Home-Elektronic-Produkte zu günstigen Preisen
  3. ZTE Tablets – hochwertige Geräte in großer Auswahl
  4. Lenco Tablets – hochwertige Qualität, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  5. Wacom Tablets – qualitativ hochwertige Grafiktablets und Eingabestifte
  6. Trekstor Tablets – große Auswahl in unterschiedlichen Preisklassen
  7. Dell Tablets – für private und berufliche Zwecke bestens geeignet
  8. Wortmann Tablets – unkompliziertes, mobiles Surfen
  9. i.onik Tablets – große Auswahl an hochwertigen Geräten
  10. Toshiba Tablets – breit gefächertes Produktsortiment in hoher Qualität
  11. LG Tablets – für viel Spaß beim mobilen Surfen
  12. Blaupunkt Tablets – große Auswahl an hochwertigen Geräten
  13. Office Tablets – das Büro für unterwegs
  14. 12 Zoll Tablets – großes Display für großen Spaß
  15. Tablets mit USB – Mobil die verschiedensten Optionen nutzen