Dell Tablets – für private und berufliche Zwecke bestens geeignet

Dell TabletsBei Dell Inc, handelt es sich um einen bekannten Computer-Hersteller US-amerikanischer Herkunft. Der Hauptsitz der Firma befindet sich derzeit in Round Rock, Texas. Die breit gefächerte Produktpalette des Unternehmens beinhaltet jedoch nicht nur Dell-Tablets, sondern ebenfalls Computer, Notebooks, Workstations, Speichersysteme, Drucker, Server, Monitore, Smartphones und Unterhaltungselektronik. Zum größten Teil veräußert Dell seine Produkte auf direktem Wege. In der Regel werden die gewünschten Artikel eines jeden Kunden erst dann zusammengestellt, wenn die Bestellung hierfür aufgegeben wurde. Dell-Tablets sowie die anderen Produkte des Unternehmens weisen generell eine hohe Qualität auf.

Dell Tablet Test 2016

Die Unternehmensgeschichte von Dell

Dell TabletsBereits im Jahre 1983 startete Michael Dell seinen Verkauf von unterschiedlichen PC-Komponenten. Nur ein Jahr später, 1984, gründete er die Firma PCs Limited, die zu einem späteren Zeitpunkt dann schließlich in Dell Computer Corporation umbezeichnet wurde. Damals befand sich der Firmensitz in Austin, Texas. Im Jahre 1985 war es dann soweit: Dell entwickelte seinen ersten, eigenen Computer. 1987 fand schließlich die Expansion nach Großbritannien und 1988 der Gang zur Börse statt.

Noch in demselben Jahr fing Dell an, ebenfalls Großkunden mit seinen verschiedenen Produkten zu beliefern. Innerhalb von Deutschland besitzt das Unternehmen bereits seit dem Jahr 1988 eine eigene Niederlassung. Innerhalb der nächsten Jahre ging die Erfolgsgeschichte der Firma ungebrochen weiter voran. So wurde beispielsweise 1991 das erste eigene Notebook offeriert und 1996 folgte die Möglichkeit der Online-Bestellung. Im Laufe der weiteren Unternehmensgeschichte übernahm Dell beispielsweise den bekannten PC-Hersteller Alienware und im Sommer 2010 wurde das erste Dell-Tablet namens Streak angeboten.

Während die Firma zwischenzeitlich ebenfalls an der Börste gewesen ist, kaufte der Gründer Michael Dell im September des Jahres 2013 sein eigenes Unternehmen zusammen mit Silver Lake, einem Finanzinvestor, zurück. So führt er die Firma derzeit als Alleininhaber. Zwischenzeitlich werden auf dem Markt die unterschiedlichsten Produkte von Dell angeboten, sodass hier eine sehr große Auswahl an hochwertigen Artikeln des Unternehmens herrscht.

Firma Dell Inc.
Hauptsitz Texas, USA
Gründung 1984
Produkte Notebooks, Monitore, Drucker, Server, Smartphones uvm.

Dell-Tablets: Modelle und Ausstattungsmerkmale

In dem Dell Tablet Test wurden die unterschiedlichsten Modelle des Unternehmens berücksichtigt. So hat man als potenzieller Kunde hier zum Beispiel die Wahl zwischen diversen Geräten der Venue-Serie und dem XPS-Tablet. Recht neu ist beispielsweise das venue pro. Dell-Tablets werden laut dem Test in unterschiedlichen Größen angeboten. So hat man hier unter anderem die Wahl zwischen Dell-Tablets mit 7 Zoll, 8 Zoll oder auch 10 Zoll. Außerdem ist es bei jedem 10 Zoll oder auch größerem Dell-Tablet optional möglich, eine Tastatur anzuschließen. Auf diese Weise wird das Dell-Tablet schnell und unkompliziert zu einem sogenannten „2-in1-Gerät“, wie es das Unternehmen selbst bezeichnet. Die Ausstattungsmerkmale der verschiedenen Dell-Tablets differenzieren sich natürlich je nachdem, für welches Modell man sich entscheidet. So kann man sich hier, je nach Gerät, unter anderem über folgende Leistungsmerkmale freuen:

  • Wi-Fi
  • Full-HD-Display
  • Bluetooth
  • WLAN
  • Kartenlesegerät
  • Unterschiedlich hoher Auflösung
  • Kamera

Betriebssysteme der Dell-Tablets

In dem Dell Tablet Test wurde festgestellt, dass die Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen angeboten werden. In der Regel hat man hier hauptsächlich die Wahl zwischen Android und Windows beziehungsweise zwischen verschiedenen Versionen der beiden Systeme. Dementsprechend ist es hier möglich, sich für genau das Dell-Tablet zu entscheiden, dass das gewünschte Betriebssystem mitbringt. Es muss also nicht zwangsläufig zu einem einzigen System gegriffen werden. Zusätzlich zu einer optionalen Tastatur ist es bei den Dell-Tablets normalerweise ebenfalls möglich, auf Wunsch eine SIM-Karte einzulegen. Auf diese Weise kann beispielsweise das ständige mobile Surfen in Kombination mit einem dementsprechenden Tarif sichergestellt werden.

Verwendung eines Dell-Tablets

Der Test deckte zudem auf, dass man ein Dell-Tablet für die unterschiedlichsten Zwecke verwenden kann. Ob privat oder beruflich spielt hier, aufgrund des recht großen Einsatzbereiches beziehungsweise der diversen Anwendungsgebiete, kaum eine Rolle. So bietet sich ein Dell-Tablet nicht nur für das mobile Surfen an, sondern unter anderem ebenfalls zum Spielen der verschiedensten Games. Da die größeren Tablets zum Beispiel auch optional mit einer Tastatur ausgestattet werden können, war es in dem Dell Tablet Test sogar möglich, die unterschiedlichsten Office-Anwendungen durchzuführen.

Tipp! Dementsprechend können hiermit beispielsweise diverse Texte oder Grafiken erstellt werden. Selbstverständlich sind jedoch auch die gängigen Anwendungen, wie etwa Chatten, E-Mails schreiben, im Internet recherchieren und Ähnliches ohne Weiteres möglich. Somit ergibt sich hier eine enorm große Bandbreite an Möglichkeiten, die je nach Bedarf und Notwendigkeit genutzt werden können.

Für welches Dell-Tablet sollte man sich entscheiden?

Die Entscheidung für ein bestimmtes Dell-Tablet fällt in der Regel nicht leicht. Allerdings kann man hier gleich von mehreren Optionen profitieren, die einem die Kauf-Entscheidung wesentlich erleichtern. So bietet es sich beispielsweise an, den Dell Tablet Test hierfür zurate zu ziehen. In dem Tablet Vergleich werden die diversen Dell-Tablets miteinander verglichen und zusätzlich ein Testsieger bestimmt. So gibt der Testbericht beispielsweise auch einen guten Überblick über die jeweiligen Ausstattungsmerkmale, Besonderheiten und Kosten eines Gerätes. Des Weiteren empfiehlt es sich, im Internet die Erfahrungsberichte und Bewertungen anderer Käufer durchzulesen. Auf diese Weise erhält man einen recht guten Einblick in die praktischen Erfahrungen, die andere Nutzer mit den jeweiligen Geräten gewonnen haben. So fällt einem dann auch die eigene Kauf-Entscheidung in der Regel wesentlich leichter.

Vor- und Nachteile eines Dell Tablets

  • bei einigen Modellen kann eine SIM-Karte eingelegt werden
  • mit Tastaturen erhältlich
  • mit integriertem Kartenlesegerät
  • nicht in 13 Zoll erhältlich

Dell Tablet kaufen: Wo kann ein solches Gerät billig erstanden werden?

Wer ein Dell Tablet günstig kaufen möchte, der hat laut dem Test zwei Möglichkeiten: Entweder es wird sich im Handel vor Ort oder im Internet umgesehen. Außerdem findet man online sowie in den diversen Läden immer einmal eine besondere Aktion oder Angebote vor, bei denen der Kaufpreis stark reduziert wurde. Ein Vorteil des Internets ist beispielsweise die große Auswahl an Dell-Tablets. Dadurch ist es dann auch zumeist wesentlich besser möglich, die diversen Preise miteinander zu vergleichen. Je nach Online Shop variieren die Kosten für ein Dell-Tablet oftmals deutlich. So kann mit einem Preisvergleich zumeist sogar einiges gespart werden.

Tipp! Das gilt natürlich für sämtliche Modelle, die sich in dem Dell-Sortiment befinden. Ob beispielsweise Geräte mit 7 Zoll, 8 Zoll oder mehr beziehungsweise mit LTE, WLAN oder anderen Ausstattungsmerkmalen: Durch einen Vergleich ist es hier in vielen Fällen möglich, das eigene Konto deutlich zu schonen. So spart man zum einen Geld und zum anderen ist es dennoch möglich, sich genau das Dell-Tablet anzuschaffen, dass man sich wünscht beziehungsweise benötigt.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. ZTE Tablets – hochwertige Geräte in großer Auswahl
  2. Lenco Tablets – hochwertige Qualität, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  3. Wacom Tablets – qualitativ hochwertige Grafiktablets und Eingabestifte
  4. Trekstor Tablets – große Auswahl in unterschiedlichen Preisklassen
  5. Wortmann Tablets – unkompliziertes, mobiles Surfen
  6. HTC Tablets – einfach und unkompliziert mobil surfen
  7. i.onik Tablets – große Auswahl an hochwertigen Geräten
  8. Toshiba Tablets – breit gefächertes Produktsortiment in hoher Qualität
  9. LG Tablets – für viel Spaß beim mobilen Surfen
  10. Blaupunkt Tablets – große Auswahl an hochwertigen Geräten
  11. Lenovo Tablets – Computertechnologie-Unternehmen aus China
  12. Medion Tablets – Elektronik-Unternehmen mit deutschen Wurzeln
  13. Office Tablets – das Büro für unterwegs
  14. 12 Zoll Tablets – großes Display für großen Spaß
  15. Tablets mit USB – Mobil die verschiedensten Optionen nutzen