Blackberry Tablets - eine Brombeere erobert die Technik-Welt

Blackberry TabletsDie wohl berühmteste Brombeere ist auf dem Logo der kanadischen Firma Blackberry, die auf über 30 Jahre Unternehmensgeschichte zurückblicken kann. Doch die Smartphones und Tablets von Blackberry sind alles andere als veraltet! Im Gegenteil: Im Blackberry Tablet Test punkteten die Geräte mit einer hohen Benutzerfreundlichkeit, vielen Funktionen und sehr guten Leistungen. Mehr darüber erfahren Sie in diesem Artikel.

Blackberry Tablet PC Test 2016

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Die Geschichte des Unternehmens Blackberry

Blackberry TabletsAls der Student Mike Lazaridis die Firma Research In Motion Limited (RIM) (heute bekannt unter dem Namen Blackberry) im Jahre 1984 gründete, hätte er sich wohl nicht träumen lassen, dass es über 30 Jahre später eines der bekanntesten Unternehmen in der Branche mobiler Kommunikationssysteme sein würde.

Nachdem sich das Unternehmen zunächst bedeckt hielt, führte es 1999 das erste Smartphone auf dem Markt ein - ein echter Erfolg für die damalige Zeit. Erstmals war es möglich, E-Mails auch unterwegs zu erledigen. Hierzu wurde ein spezielles Betriebssystem, das Blackberry OS entwickelt, auf dem Nutzer seit 2009 dank der Blackberry App World, auch eigene Programme installieren können.

Seit 2010 wurde das Sortiment des kanadischen Herstellers um Tablets, die sogenannten „BlackBerry PlayBook“ erweitert, die unter dem Betriebssystem QNX laufen.

Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Unternehmenswar die offizielle Umfirmierung auf den Namen Blackberry - der bis heute ein Synonym für individuelle und hochwertige Technik ist.

Firma    Blackberry Limited  
Hauptsitz    Kanada
Gründung    1984
Produkte    Smartphones, Tablets, Software für Unternehmen

Die Blackberry Tablets im Detail

Das erste Tablet von Blackberry wurde am 27. September 2010  auf der RIM-Entwicklerkonferenz DevCon in San Francisco vorgestellt. Damals hatte Apple gerade das iPad vorgestellt und damit für ein großes Aufsehen in der Technik-Welt gesorgt. Bereits ein halbes Jahr später gelang das Blackberry Playbook in den Handel und spricht seitdem vor allem Kunden an, welche die Geräte privat und geschäftlich nutzen wollen.

Hieraus ergibt sich direkt eine erste Besonderheit: Sie können Ihr Blackberry Tablet mit einem Blackberry Smartphone koppeln, um auf Apps wie Kontakte, Kalender, Aufgaben, Nachrichten oder den Blackberry Messenger zuzugreifen. Dabei werden die Daten allerdings nichts auf dem Tablet gespeichert, sondern es fungiert eher als separater Bildschirm und Eingabegerät.

Tipp! Auch wenn unter der Haube der Tablets von Blackberry ein anderes Betriebssystem steckt, ist die Nutzung zu herkömmlichen iOS-, Android und Windows-Tablets ähnlich: über einen berührungsempfindlichen Touchscreen können Sie alle Einstellungen vornehmen.

Dementsprechend können Sie Ihr Blackberry Tablet auch zum Surfen im Internet, Videotelefonie, Fotografieren, Lesen von E-Books, als Navigationsgerät oder zum Spielen nutzen. Darüber hinaus punkten die Modelle mit folgenden Ausstattungsmerkmalen:

  • Sie haben die Wahl zwischen 16 GB, 32 GB oder 64 GB Speicher,
  • die Geräte verfügen über zwei Kameras,
  • dank des speziellen Betriebssystems ist auch das Webbrowsen mit Flash kein Problem,
  • bei dem Display handelt es sich in der Regel um einen 7 Zoll Bildschirm, wodurch die Geräte sehr kompakt und leicht zu transportieren sind und
  • dennoch ist die Auflösung so gut, dass die Modelle ideal zur Wiedergabe von HD-Videos geeignet ist.

Sollte sich in der Artikelbeschreibung kein Hinweis auf eine Tablettasche im Lieferumfang befinden, empfehlen wir Ihnen, diese direkt mitzubestellen. Auch wenn die Geräte im Preisvergleich günstiger sind als von anderen Anbietern, wäre es doch schade, wenn das Display schnell verkratzt, weil das Tablet nicht richtig aufbewahrt wird. Noch sicherer ist die Nutzung einer Displayfolie, welche die empfindliche Oberfläche noch zusätzlich schützt.

Vor- und Nachteile eines Blackberry Tablets

  • kompakte Größe
  • sehr robust
  • intuitiv nutzbar
  • hochauflösendes Display
  • in verschiedenen Preisklassen erhältlich
  • Kompatibilität mit Android, Windows und iOS

Blackberry Tablets vergleichen und sparen

Damit dem perfekten Start mit Ihrem neuen Tablets nach der Bestellung nichts im Wege steht, befindet sich ein Ladegerät, ein Putztuch und natürlich auch eine Bedienungsanleitung im Lieferumfang. Bei einigen Angeboten im Blackberry Online-Shop profitieren Sie sogar von einer kostenlosen Tablettasche als Gratisbeigabe.

Vergleichen Sie hierzu die verschiedenen Produktbeschreibungen und führen Sie auch einen Preisvergleich durch, um von eventuellen Rabattaktionen oder Schnäppchen zu profitieren. Nach der Bestellung dauert es nicht mehr lang und Sie können schon bald Ihr nagelneues Blackberry Playbook in den Händen halten.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Tablet beruflich nutzen – Eine echte Alternativ zum Notebook
  2. 13 Zoll Tablets – große Tablets für private und berufliche Zwecke
  3. Vonino Tablets – Tablets für alle Preisklassen
  4. Ninetec Tablets – die junge Firma   
  5. Mediacom Tablets – Tablets in zahlreichen Ausführungen
  6. MSI Tablets – das taiwanische Unternehmen  
  7. PocketBook Tablets – spezialisiert auf elektronische Lesegeräte
  8. Medion Tablets – Elektronik-Unternehmen mit deutschen Wurzeln
  9. Motorola Tablets – das bekannte Unternehmen für Smartphones