ASUS Tablets – vom Geist von Pegasus beflügelt

ASUS TabletsDie Firma ASUS wurde im Jahr 1989 mit dem Ziel gegründet, Mainboards herzustellen, die Computer beflügeln sollen. Heutzutage gehört ASUS zu den weltweit führenden Technologie-Firmen, die sämtliche moderne IT-Produkte vertreiben. In unserem ASUS Tablet Test geht es vorrangig um die kleinen Begleiter für Alltag, Beruf und Studium. Ob Sie dabei auf einen Testsieger setzen sollten, oder auch ASUS-Tablets eine gute Idee sind, die Sie günstig kaufen können – das verrät unser Tablet-Vergleich.

Asus Tablet PC Test 2016

Leider können wir für diese Suchanfrage derzeit keine Produkte finden.
Um dieses Problem zu beheben, können Sie folgendes versuchen:

Die Geschichte beginnt

ASUS TabletsIm Jahr 1989 gründeten vier Ingenieure, namentlich

  • H. Tung
  • Ted Hsu
  • Wayne Hsieh
  • T. Liao

in Taipeh von Taiwan das Unternehmen ASUS. Damals war es das Ziel, Mainboards zu entwickeln, die Computer beflügeln sollen. Dieses Ziel ist ASUS gelungen, denn heute hat sich das Unternehmen zu den weltweit führenden Technologie-Konzernen entwickelt.

Bei der Namensfindung für das Unternehmen fiel die Wahl der Gründer auf ASUS, welches eine Kurzform des Begriffes „Pegasus“ darstellt. Noch heute stellt das geflügelte Pferd, welches wir aus vielen fantastischen Geschichten der griechischen Mythologie kennen, das Leitbild des Unternehmens dar.

Es steht für die Kreativität und die Ideen von ASUS, aber auch für den Antrieb in Sachen

Innovationskraft.

Moderne IT-Produkte

Nachdem ein kleines Team Mainboards herstellte, bietet ASUS heute deutlich mehr Produkte an, die sich allesamt im IT-Bereich eingliedern. Die Palette reicht von Phones über Tablets bis zu Grafikkarten. Hier eine Übersicht der Angebote von ASUS.

  • Phones
  • Notebooks & 2-in-1s
  • Tablets
  • Mainboards
  • Grafikkarten
  • Smartwatches & Wearables
  • Desktop PCs
  • Monitore
  • WLAN & Netzwerk
  • Sound
  • Home Entertainment
  • Peripherie
  • ROG – Republic of Gamers

Wenn Sie ein ASUS-Tablet kaufen wollen

Der Tablet-Bereich unterteilt sich in Tablets selbst und in das passende Zubehör.

Die Serien der Marke:

  • ZenPad: Diese ASUS-Tablets werden auch „Stylight“ genannt und passen sich perfekt Ihrem Leben an. Sie sind je nach Bedarf mit LTE und Telefonfunktion ausgestattet, aber auch auf Wunsch auch mit 2K-Display, 3G-Modem, SIM-Karte oder sogar Dual-SIM. Das Ziel ist es, Sie mit diesem Tablet produktiver zu machen und das Erlebnis zu intensivieren.
  • Fonepad: In unserem ASUS Tablet Test ist diese ASUS-Reihe vor allem durch seinen erstklassigen Empfang aufgefallen und dadurch, ein kleiner Mini-Entertainer zu sein. Je nach Modell kann man schon fast sagen, dass es mehr einem Smartphone als einem Tablet gleicht.
  • Transformer Pad: Nicht nur die ZenPads werden teilweise mit Tastatur angeboten, sondern auch einige Modelle der Transformer-Reihe. Diese Reihe macht eigenen Angaben zufolge aus Funktionalität Genialität und setzt zudem noch auf einen schicken Style.
  • Vivo Tab: Bei dieser Reihe handelt es sich eigentlich um keine Reihe, da es zum aktuellen Zeitpunkt nur ein Gerät gibt, welches Sie mit Vertrag oder ohne Vertrag erwerben können. Hervorzuheben ist bei diesem Tablet, dass es mit Stift bzw. mit einem sogenannten EMR-Stylusstift ausgestattet ist. Eine mögliche Aktion, die Sie nach dem ersten Kennenlernen nicht mehr missen wollen, da es Ihre Produktivität in vielen Bereichen enorm verbessern kann.
  • MeMo Pad: Die Auswahl der Modelle dieser Serie fällt wieder sehr reichhaltig aus und reicht von Entertainment-Modellen über Full-HD-Tablets bis hin zu besonders stylischen ASUS-Tablets.

Diese Geräte laufen allesamt mit Android (kein Windows, kein iOS) und variieren zwischen 7 Zoll, 8 Zoll, aber auch alternative Größen wie 6 Zoll oder 10 Zoll (bzw. 10,1). Auch in Sachen LTE, UMTS, Speicher und Co. haben Sie alle Freiheiten und Auswahlmöglichkeiten, die Sie sich wünschen würden. Welches Tablet Sie bevorzugen, das kommt ganz auf Ihre persönlichen Bedürfnisse an, aber auch darauf, wo und wann Sie Ihr Tablet bevorzugt einsetzen wollen.

Firma ASUSTeK Computer
Hauptsitz Taiwan
Gründung 1989
Produkte Router, Tablets, Monitore, Laptops, Smartphones, Brenner uvm.

Günstige Preise im ASUS Tablet Test

In unserem Test haben wir uns nicht nur die Tablets von ASUS selbst angesehen, sondern auch deren Preis-/Leistungsverhältnis. Generell bringen Sie in einem Preisvergleich schnell in Erfahrung, welches Modell im Online-Shop für Sie infrage kommt und welches nicht. Wenn Sie ein Gerät suchen, welches möglichst billig ist, dann schließt dies ein paar höherwertige und teurere Geräte aus.

Werfen Sie einen Blick in unseren Testbericht, wenn Sie weitere Erfahrungsberichte suchen oder sich nicht sicher sind, welche Erfahrungen wir mit den Tablets von ASUS machen konnten oder wie die Bewertungen der Käufer aussehen. So finden Sie garantiert zügig Klarheit und können sich zwischen dem ASUS Transformer Book Trio, dem Padfone mini 4.3 + Tablet oder weiteren Modellen mit 7 Zoll, 8 Zoll, 10 Zoll oder anderen Größen entscheiden.

Hybrid aus Smartphone und Tablet

Übrigens bietet ASUS nicht nur reine Smartphones oder reine Tablets an, sondern auch sogenannte Hybriden. Ein Beispiel ist das Padfone Mini 4.3 + Tablet, welches als ein günstiger Handy-Tablet-Hybrid verkauft wird. Der Bildschirm des Smartphone-Bereichs ist 4,3 Zoll groß, der Bildschirm der Tablet-Seite dagegen 7 Zoll. So vereinen Sie die Vorteile beider Produkte und können diese in nur einem Gerät nutzen.

Tipp! Was das „Mixen“ von Produkten angeht, so zeichnet sich ASUS allerdings nicht nur beim Hybrid aus Tablet und Smartphone aus. Auch PCs und Tablets werden von ASUS erfolgreich kombiniert, wie unser Transformer Pad Test ebenso zeigt.

Mit dem ASUS Transformer Book Trio gestalten Sie sich immer genau das Gerät, was Sie gerade benötigen. Bei diesem Trio handelt es sich um ein Gerät, das Sie zu

  • einem Tablet
  • einem Notebook
  • und auch einem Desktop-PC

umfunktionieren können. Ausgestattet ist das Gerät mit zwei Betriebssystemen, die unabhängig voneinander laufen, zwei Prozessoren und auch weiteren erstklassigen Eigenschaften, um sowohl Ihre Produktivität zu verbessern, ein präzises Bild zu gewährleisten und Unglaubliches zu leisten. In unserem Transformer Pad Test erfahren Sie mehr über dieses spezielle Gerät in Aktion.

Vor- und Nachteile eines ASUS Tablets

  • große Auswahl
  • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • sehr hochwertiges Display
  • vorrangig in grau erhältlich

Bis ins kleinste Detail perfekt

Das Markenversprechen von ASUS lautet, Produkte zu bieten, die bis ins kleinste Detail perfekt sind. Das ist nicht nur der Antrieb des Unternehmens, sondern auch der persönliche Anspruch.

Tipp! ASUS baut keine Produkte für „irgendwen“, wie es heißt. Sondern das Unternehmen baut Produkte, die genau Ihren persönlichen Anforderungen entsprechen und diese noch übertreffen. Tag für Tag sollen Sie die Produkte von ASUS inspirieren und bei all dem, was Sie täglich tun, unterstützen – und zwar immer mit dem jeweils technischen Maßstab, den die Kategorien bieten.

So hat sich ASUS mittlerweile zu einem der bedeutendsten Innovationstreibern entwickelt, die das digitale Zeitalter zu bieten hat.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Nexus Tablets – Geräte vom Marktsieger
  2. Kobo Tablets – der Händler für eBooks
  3. Tablets mit Sim Slot – die Vertreter für unterwegs
  4. PocketBook Tablets – spezialisiert auf elektronische Lesegeräte
  5. 12 Zoll Tablets – großes Display für großen Spaß
  6. Android Tablets – der iOS-Konkurrent
  7. LTE Tablets – die Geräte für das mobile Internet
  8. 3D-Tablets – Tablets und 3D-Visualisierungen vereint
  9. 8 Zoll Tablets – beliebte Größe, reichhaltiges Angebot
  10. 7 Zoll Tablets – die beliebteste Tablet-Größe auf dem Markt
  11. 6 Zoll Tablets – kleine Begleiter für den Alltag
  12. Tablet PC Test 2016 – unser Testsieger im Vergleich