Apple iPad Tablet Test 2016

Apple iPad

Apple iPad

Wertung & Auszeichnung 1)

Apple iPad Test

<a href="http://www.tabletpctest.org/apple/apple-ipad/"><img src="http://www.tabletpctest.org/wp-content/uploads/awards/170.png" alt="Apple iPad" /></a>

Gesamturteil
Ausstattung
Handhabung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Browsen mit Safari, Mail, Video, Musik, YouTube, Fotos - alles ist möglich
  • Speicherplatz wählbar
  • Kabellos surfen über WiFi (und 3G UMTS)

Vorteile

  • Hochwertiges Tablet
  • Bedienung
  • Viele Apps

Nachteile

  • Preis
  • Speicher nicht erweiterbar

Technische Daten

MarkeApple
ModelliPad
Aktueller Preisca. 995 Euro
Prozessorgeschwindigkeit1 GHz
Prozessoranzahl1
RAM Größe256 MB
Speicher-ArtSDRAM

Als Apple 2010 mit dem iPad den ersten Tablet-PC auf den Markt brachte, waren die meisten Experten der Meinung, dass sich ein solches Konzept nicht durchsetzen könne. Heute, rund zwei Jahre später, gehört das iPad zu den absoluten Rennern. Selbst das erste Modell der US-Schmiede aus dem kalifornischen Cupertino ist gegenüber vielen Konkurrenten immer noch überlegen.

Apple iPad bei Amazon

  • Apple iPad jetzt bei Amazon.de bestellen
995,00 €

Ausstattung

Das iPad bietet einen 9,7-Zoll-Bildschirm. Dank des hervorragenden Displays können Videos in brillanter Wiedergabe abgespielt werden. Die Auflösung des iPads beträgt 1024 x 768 Bildpunkte, erreicht werden diese im Seitenverhältnis 4:3. Der Akku schafft bei voller Display-Helligkeit und aktiviertem WLAN fast acht Stunden am Stück, bevor das iPad wieder an den Strom muss. Außerdem ermöglicht die Adaptive Charging Technologie bis zu 1.000 Ladezyklen. Das Tablet aus Cupertino hat 16 GB internen Flash Speicher. Beindruckend sind aber vor allem die Multi-Touch Einsatzmöglichkeiten. Das präzise Multi-Touch-Display ist exakt und reaktionsschnell. Dabei ist es vollkommen egal, ob man es zum Blättern durch Webseiten oder zum Spielen nutzt. Zudem lässt sich das iPad auch mit einer traditionellen Tastatur in Normalgröße verbinden. Befeuert wird das iPad vom A4, dem System-on-a-Chip der nächsten Generation von Apple. Der A4 Chip von Apple steht für eine außergewöhnliche Prozessor- und Grafikleistung. Um ins Netz zu gehen, ist Wireless-N Wi-Fi Standard an Bord, dadurch kann das iPad mit dem integrierten 802.11n Standard die volle Bandbreite des Wi-Fi nutzen. Für eine drahtlose Verbindung z.B. mit einem Headset wurde Bluetooth 2.1+DER verbaut. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Handhabung

Das Tablet verfügt über einen 30-Pin Dock-Connector, damit wird ein einfaches Synchronisieren und Laden mit dem Dock-Connector-Kabel ermöglicht. Als Betriebssystem setzt Apple auf iOS, der eigenen Lösung. In der Version 5 sind viele Features enthalten, die das iPad besonders machen. Highlight ist aber sicherlich der App-Store, denn kein anderer Store bietet so viele Anwendungen. Wer hier nicht die passende App findet, der wird sie an anderer Stelle auch nicht finden. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Tipp! Schützen Sie das Display mit einer Schutzfolie, damit es auch nah Jahren noch aussieht wie neu. Solche Folien sind nicht teuer.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man das iPad für 995 Euro. Günstig ist das Gerät nicht. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Fazit

Lange Zeit war das iPad der ersten Generation das Maß der Dinge. Mittlerweile gibt es schon zwei Nachfolger, das iPad 2 und das neue iPad. Dementsprechend sind diese beiden Geräte in Sachen Performance natürlich ein Schritt weiter. Trotzdem ist das iPad der ersten Generation ein gutes Tablet, das sich auch heute noch vor viele Konkurrenten nicht verstecken muss. Bei Apple selbst ist der Tablet-PC leider nicht mehr erhältlich, doch zahlreiche Online-Shops bieten das iPad noch zu einem fairen Preis an. Wer sich ein Einsteiger-Gerät mit guter Performance zulegen möchte, der ist mit dem iPad sicherlich nicht schlecht beraten. Wir vergeben insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 38 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.1 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Apple iPad gemacht, haben eine Frage zu diesem Produkt oder möchten uns in Bezug auf unseren Testbericht etwas mitteilen?